patrick papesch|photography

Island – Tag 5

Von Skaftafell zu den Gletscherseen Fjallsárlón und Jökulsárlón

Höfn und zurück in den Skaftafell Nationalpark

 

volle Distanz: 284012 m
Maximale Höhe: 109 m
Minimale Höhe: -22 m
Gesamtanstieg: 3206 m
Gesamtabstieg: -3185 m
Gesamtzeit: 08:12:55
Download

 

Fujifilm X-E2, Zeiss Touit 12 F2.8, 12mm, 1/2200 sec, f2.8, ISO400

Fujifilm X-E2, Zeiss Touit 12 F2.8, 12mm, 1/2200 sec, f2.8, ISO400

Nach einem gemütlichen Frühstück bei Sonnenschein fuhren die Trolle nach „Hof“. In Hof steht eine wunderschöne Kirche aus Holz und Torf mit einem Grassodendach. Die Fundamente stammen noch aus dem 14. Jahrhundert, im Jahr 1884 wurde sie wiederaufgebaut. An die Kirche schließt gleich ein Friedhof an. Der Stein-Troll und der Türkis-Troll haben entdeckt, dass alle Gräber der aufgehenden Sonne zugewandt sind. Die schlichten Gräber aus Grashügeln, die nur mit dezenten weißen Holzkreuzen geschmückt sind, gefielen ihnen besonders gut.

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 16mm, 1/140 sec, f5.6, ISO200

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 16mm, 1/140 sec, f5.6, ISO200

Danach ging es weiter zum Gletschersee „Fjallsárlón“, in den See kalbt der Gletscher „Fjallsjökull“. Man kann Eisbrocken beim Schmelzen zusehen und beobachten wie kleine Eisskulpturen am Ufer vor sich hin tropfen.

Fujifilm X-E2, Zeiss Touit 12 F2.8, 12mm, 1/1250 sec, f5.6, ISO400

Fujifilm X-E2, Zeiss Touit 12 F2.8, 12mm, 1/1250 sec, f5.6, ISO400

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 55mm, 1/550 sec, f2.8, ISO200

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 55mm, 1/550 sec, f2.8, ISO200

Ein Stück weiter die Ringstraße entlang kommt man zur Gletscherlagune „Jökulsárlón“, die noch um ein gutes Stück beeindruckender war als der Gletschersee zuvor. Die Eisbrocken brechen vom „Breiðamerkurjökull“ in den See, der zum Vatnajökull gehört. Obwohl man sich in die Eiszeit zurückversetzt fühlt, ist die Lagune erst 80 Jahre alt, bis dahin ging der Gletscher noch bis zur Ringstraße.

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 26.6mm, 1/100 sec, f8, ISO400

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 26.6mm, 1/100 sec, f8, ISO400

Die Lagune ist durch den kürzesten Fluss Islands, dem „Jökulsá“, mit dem Meer verbunden. Die Eisblöcke können bis zu fünf Jahre lang in der Lagune bleiben, schmelzen, gefrieren wieder, drehen sich um und schwimmen dann über den Fluss direkt in den Atlantik. Besonders beeindruckt waren die Trolle vom Umdrehen der Eisberge. Wie in Zeitlupe kippen sie plötzlich um und kommen mit einem lauten Klatschen wieder zur Ruhe. Die Lagune lädt definitiv zum Verweilen ein. FotografInnen sitzen stundenlang dort und warten auf den einen Moment, das eine perfekte Foto.

Die Trolle hatten das Glück auch Seehunde beobachten zu können, die in der Lagune ihren Spaß hatten.

Fujifilm X-E2, XF55-200 F3.5-4.8 R LM OIS, 200mm, 1/150 sec, f5.6, ISO400

Fujifilm X-E2, XF55-200 F3.5-4.8 R LM OIS, 200mm, 1/150 sec, f5.6, ISO400

Die schwarzen Streifen in den Eisblöcken sind Ascheschichten von früheren Vulkanausbrüchen.

Fujifilm X-E2, XF55-200 F3.5-4.8 R LM OIS, 200mm, 1/120 sec, f5.6, ISO400

Fujifilm X-E2, XF55-200 F3.5-4.8 R LM OIS, 200mm, 1/120 sec, f5.6, ISO400

 

Danach erkundeten die Trolle den schwarzen Strand, der am anderen Ende des Flusses liegt. Über dem Fluss ist eine für Island typische einspurige Brücke, die die Ringstraße verbindet. Von oben kann man sehr gut beobachten, wie ein Eisbrocken nach dem anderen über den Fluss ins Meer zischt. Die Trolle waren an diesem Tag zweimal bei der Lagune. Am Morgen waren deutlich weniger Eisbrocken auf dem Weg ins Meer, am Nachmittag war der Fluss dicht besiedelt. Ihnen wurde deutlich bewusst, wie schnell der Gletscher vor sich hinschmilzt.

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 16mm, 1/100 sec, f8, ISO200

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 16mm, 1/100 sec, f8, ISO200

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 21.3mm, 1/280 sec, f5.6, ISO200

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 21.3mm, 1/280 sec, f5.6, ISO200

Am Strand findet man wunderschöne abgeschliffene Steine, riesige Eisbrocken und kleine Eisskulpturen, die davonschmelzen. Die Trolle erweiterten ihre Steinsammlung (besonders der Tierlieb-Troll und der Türkis-Troll lieben Steine, die als Deko-Elemente und für Bastelarbeiten in der Klasse zum Einsatz kommen sollten).

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 16mm, 10 sec, f14, ISO200 (10 stop ND)

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 16mm, 10 sec, f14, ISO200 (10 stop ND)

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 16mm, 1.2 sec, f5, ISO200 (10 stop ND)

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 16mm, 1.2 sec, f5, ISO200 (10 stop ND)

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 16mm, 1/1100 sec, f4, ISO400

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 16mm, 1/1100 sec, f4, ISO400

Danach fuhren die Trolle weiter nach „Höfn“, was Hafen bedeutet. Sie spazieren ein wenig in dem kleinen Ort umher und gönnten sich bei einem kleinen Imbiss Fish & Chips. Der Flug-Troll machte Bekanntschaft mit einem weiblichen Troll, der auch aus Österreich angereist war, allerdings um ein Sommerpraktikum zu absolvieren. Die Trolle fanden die Idee hervorragend! Außerdem erfuhren sie dadurch, dass die Besitzer der Imbissbude jeden Tag selbst aufs Meer hinausfuhren und täglich frischen Fisch verkaufen. Die Trolle waren um so mehr begeistert.

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 29.2mm, 1/800 sec, f5.6, ISO400

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 29.2mm, 1/800 sec, f5.6, ISO400

Nach einem kurzen Einkauf im Supermarkt (dank der vielen frischen Luft waren die Trolle dauernd hungrig) machten sie sich wieder auf den Weg zum Campingplatz zurück, denn sie wollten noch eine zweite Nacht am Fuße des Gletschers verbringen.

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 16mm, 1/100 sec, f5.6, ISO500

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 16mm, 1/100 sec, f5.6, ISO500

Abends machten sich der Foto-Troll und der Türkis-Troll noch auf um den Gletscher Skaftafellsjökull anzusehen. Dieser ist sehr grau, die Umgebung steinig, aber trotzdem ist er einen Besuch wert.

 

volle Distanz: 6828 m
Maximale Höhe: 134 m
Minimale Höhe: 79 m
Gesamtanstieg: 702 m
Gesamtabstieg: -703 m
Gesamtzeit: 01:44:55
Download

 

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 16mm, 1/100 sec, f8, ISO800 (8 ima pano)

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 16mm, 1/100 sec, f8, ISO800 (8 ima pano)

Auch diese Zunge läuft in einem See zusammen und man kann wieder wunderschöne Skulpturen sehen. So auch einen Eisbären, der auf dem Bauch im Wasser treibt.

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 55mm, 1/100 sec, f8, ISO400

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 55mm, 1/100 sec, f8, ISO400

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 16mm, 1/250 sec, f2.8, ISO400

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 16mm, 1/250 sec, f2.8, ISO400

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 55mm, 1/100 sec, f8, ISO320

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 55mm, 1/100 sec, f8, ISO320

Immer wieder entdeckten die beide Trolle hübsche Blumen am Weg und wunderten sich, dass sie auf diesem rauen Fleckchen Erde so gerne wachsen.

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 34.2mm, 1/100 sec, f2.8, ISO200

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 34.2mm, 1/100 sec, f2.8, ISO200

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 16mm, 1/320 sec, f2.8, ISO400

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 16mm, 1/320 sec, f2.8, ISO400

Etwas abseits des Weges findet man herrlich weiche und bemooste Stellen, die zum Ausrasten einladen. An Heidelbeeren fehlt es hier natürlich auch nicht.

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 20mm, 1/300 sec, f2.8, ISO400

Fujifilm X-T1, XF16-55 F2.8 R LM WR, 20mm, 1/300 sec, f2.8, ISO400

 

Text: Kathi

Fotos: Patrick

Weiterlesen bei Tag 6

Diese Fotos in voller Auflösung und noch mehr gibts im Flickr Album.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 patrick papesch|photography

Thema von Anders Norén